EN | FR | IT

KONTAKT  -  SPENDE  -  BLOG

fair-fish-info

(nach Nr. 62 durch Online-News ersetzt)

Folgende Ausgaben unserer Zeitschrift können hier eingesehen werden:

  • fish-facts 27: Überfischung macht Migration, Teil 2: Schwerpunkt EU-Fischereipolitik in Entwicklungsländern, Beispiel Senegal (Dezember 2018)
  • fair-fish-info 62: Fischlabels: Kritik und Hoffnung; Überfischung macht Moigration; Muss Fisch auf den Teller?; Mutiger Einsatz für die Fische (Mai 2018)
  • fair-fish-info 61: Wen kümmern denn Fische..., fair-fish Fotoaktion - Pestizid und Dünger, Petition gegen Plastik, Interview: Heidis Mist, Neue Unverpackt-Läden (November 2017)
  • fair-fish-info 60: Fische in Not - Interview mit Rolf Schatz, Fischfreundlich Gärtnern ohne Pestizid und Dünger, Je grösser der Fisch, desto eher bedroht durch Überfischung (August 2017)
  • fair-fish-info 59: Tansparenz beim Fischkauf - fair-fish Fischtest, Dünger und Pestizid in den Gewässern, Widerhakenverbot, Revision Tierschutzverordnung, Nachruf Margret Hoz (Mai 2017)
  • fair-fish-info 58: Neue fair-fish Kampagne, Kritik an MSC, wichtige politische Entscheide, Erfolgreiche Fachtagung (März 2017)
  • fair-fish-info 57: Fachtagung Tierwohl in der Fischzucht, Erfoglreiche Fischumsiedlung, Fair Trade Towns im Aufwind, Petition an den ASC (Oktober 2016)
  • fair-fish-info 56: IUU-Schlupfloch Schweiz, Fischzucht gegen die Fischnatur, Tierschutz in Schweizer Fischzuchten (August 2016)
  • fair-fish-info 55: Schwimmende Ausstellung 2016 in 4 Freibädern, Sklavenarbeit in Crevettenschälfabriken, EU-Fischereipolitik – wenig Reform (Mai 2016)
  • fair-fish-info 54: In der Landwirtschaft verbotenes Ethnoxyquin, Plünderung der Naturressourcen, Skalvenarbeit in Nestlé's Fischfutter (Februar 2016)
  • fair-fish-info 53: Schwimmende Ausstellung im Seebad Enge, Crevetten kommen 2016 unters Tierschutzgesetz. Neue Regeln zur Deklaration von Fisch. (November 2015)
  • fair-fish-info 52: 15 Jahre fair-fish. Schwimmende Ausstellung – «fair-fish geht baden», Stopp Lebendimport von Hummer, Flucht aus Afrika wegen Überfischung (August 2015)
  • fair-fish-info 51: Weniger illegal gefangenen Fisch, mehr Schutz für Zuchtfische – Post-Fukushima: Strahlender Pazifik – Fischdeklaration in Zürich – Fischforum Schweiz (Mai 2015)
  • fair-fish-info 50: Petition Crevetten unter das Tierschutzgesetz – Multimediales Erlebnis statt Aquarienbesuch – Fischzucht in Ungarn im Einklang mit der Natur (Februar 2015)
  • fair-fish-info 49: fair-fish-Fachtagung zur Umsetzung der Deklaration der Fangmethode – Neue fair-fish-Kampagne zur Ökologie und Ethik in Fischzuchten – Wieviel Diesel steckt im Fisch? (November 2014)
  • fair-fish-info 48: FAO-Bericht zum Zustand von Fischerei und Fischzucht – Zerstörung der Meeresböden durch Grundschleppnetze – Fair-Trade auch beim Fisch (August 2014)
  • fair-fish-info 47: Je nach Fangmethode, ist der gefangene Fisch Müll – Laut Umfrage ist fair-fish auf sicherem Kurs – Europäischer Tag der Meere (Mai 2014)
  • fair-fish-info 46: Naturnahe Karpfenzucht – Weiterhin kein neuer gesetzlicher Schutz für Fische in der Schweiz – Armut und Fischerei in der Dritten Welt (Februar 2014)
  • fair-fish-info 45: Fangmethoden-Deklarationsliste von fair-fish – Bekämpfung der illegalen Fischerei durch die Schweiz – Fairer Handel: Fisch wie Bananen – Zucht: Fliegenlarven statt Fischmehl (November 2013)
  • fair-fish-info 44: Irreführende neue Fangdeklaration der EU – Subventionen torpedieren EU-Fischereireform – Mitglied wehrte sich für Goldfische in Restaurant – Fisch lokal: besser aus Zucht oder aus Fang? – Fang-Kampagne: schon 5500 Unterschriften! (August 2013)
  • fair-fish-info 43: Wenig Reform der EU-Fischerei – Fisch als Mogelpackung – Schweizers Lieblingsfisch Egli: wie viel Schweiz ist darin? – Anglerausbildung: Verbesserung dank fair-fish (Mai 2013)
  • fair-fish-info 42: Deklaration der Fangmethode: Kampagne wächst – Tierwohl in Fischzuchten: Schweizer Behörde will nichts prüfen – Schmerz und Bewusstein bei Fischen: zwei neue Bücher (Februar 2013)
  • fair-fish-info 41: fair-fish-Kampagne für die Deklaration der Fangmethode – Revision Schweizer Tierschutzverordnung: Fischunwohl – Anglerausbildung: Teilerfolg für fair-fish und Dä Neu Fischer (November 2012)
  • fair-fish-info 40: Weniger ist Meer: Referat von Rainer Froese an der fair-fish-Tagung – EU fischt weiter leer: Reform ohne Biss – Vielfalt in den Meeren auch nach Rio 20+ gefährdet – Kinder zeichnen Fische – Petitionen (August 2012)
  • fair-fish-info 39: Meere noch leerer als angenommen – Einladung zur fair-fish-Tagung Juni 2012 – Fischt Alaska künftig ohne MSC? – Brauchen Seen mehr Phosphor? – fair-fish auf zu neuen Ufern – Kritik von Fischangeboten auf dem Markt (Mai 2012)
  • fair-fish-info 38: Hummer: nur bei Coop kurz nach Fang getötet – Tierschutz als irreführende Werbung – Aal: kein blanker Genuss – Thunfisch: Würden Sie Panda-Sushi essen? (Februar 2012)
  • fair-fish-info 37: Wer fischt, soll sich zuerst richtig bilden – Petition für strengere Anglerausbildung Schweiz – Könige und Bettler: Fischer schlecht bezahlt – Wem gehört der Fisch? (November 2011)
  • fair-fish-info 36: Unfairer Fischhandel: Warum es noch immer nicht fair läuft – Unterstützung für Fischerdörfer im Senegal – Sind Fische Allgemeinbesitz und darum gratis? (August 2011)
  • fair-fish-info 35: Wasserkraft ohne Fischleid? – Wasserwirbelkraftwerke als Alternative – Atomkraft tut auch Fischen weh – Plagieren mit Pseudo-«fair-fish» (Mai 2011)
  • fair-fish-info 34: Fischbranche schätzt sich selber zu «grün» ein – Der (Ex-) Tieranwalt, der Tierschutz und die Fische – Was tut ein Fischereiaufseher? – Ferien im Fischerdorf (Februar 2011)
  • fair-fish-info 33: Kein Tierwohl in Fischzuchten mit Label – Stop Senegal-Projekt – Kein Schutz der Meere, wenn wir nicht viel weniger Fisch essen (November 2010)
  • fair-fish-info 32: Umfrage in Kantonen: Tierschutz bei Fischen braucht noch mehr Vollzug – Walfangverbot bleibt in Kraft, aber… – Fische leiden unter unserem Lärm (August 2010)
  • fair-fish-info 31: Die letzten ihrer Art: Der Rote Thun, bald ausgerottet? – Der Süden muss liefern, was der Norden bei sich schon geplündert hat – «Melander»-Fischfabrikant Raab will Geld – Irreführung mit Labels (Mai 2010)
  • fair-fish-info 30: Strategiewechsel im Senegal-Projekt – Was nützt die bisherige Meeresschutzpolitik von Umweltorganisationen? – Bezüglich Fisch irreführende Ernährunsgberatung – Die EU anerkennt die Leidensfähigkeit von Fischen, aber… (Februar 2010)
  • fair-fish-info 29: Warten im Senegal auf fair-fish – Was tun gegen illegale Fischerei? – Warum es mehr als 1 Label braucht (November 2009)
  • fair-fish-info 28: Forderungen an die Europäische Fischereipolitik – Wieviel Fisch gibt der Planet her? – Meeresschutz auf brasilianisch – Die mit den Stören schwimmt (August 2009)
  • fair-fish-info 27: Deutsche Fischereipolitik gegen kleine Fischer – Was nach «Melander» zu tun bleibt: Endlich klare Regelungen für Fischzuchten! (Mai 2009)
  • fair-fish-info 26: Fischindustrie in Zeiten der Krise: Lichtblick für Fische? Wie viel Hai ist gesund? Lage der Berufsfischer am Beispiel der Schweiz (Februar 2009)
  • fair-fish-info 25: Schutz von Fischen nur als Art, nicht als Tiere? Kriminalisierung von Tierschützern in USA und Österreich; Gedanken zum Fairen Handel; wie können Tilapia-Zuchten verbessert werden? (November 2008)
  • fair-fish-info 24: Fischzucht: Der Fall «Melander»; EU-Fischereipolitik (August 2008
  • fair-fish-info 23: Was die neue Schweizer Tierschutzverordnung den Fischen bringt – und was nicht) (Mai 2008 – vergriffen )
  • fair-fish-info 22: Was vermögen Labels in der Fischerei?; Nachhaltigkeit; MSC; Rochen für Leder? (März 2008)
  • fair-fish-info 21: Nachhaltiger oder weniger konsumieren? Fish-Peak bald erreicht? Gründe für die Überfischung vor Senegals Küsten; Wasserflöhe statt Forellen testen (November 2007)
  • fair-fish-info 20: Faire Fischerei machbar und zertifiziert: Mehr als nur nachhaltig fischen; Welche Hilfe für Afrika?; Gentech-Alge statt Tierwohl (Juni 2007)
  • fair-fish-info 19: Hilfsmittel zur schonenden Tötung von Fischen; Entwicklung der fair-fish-Standards; Fischlabel im Vergleich (Februar 2007 – vergriffen )
  • fair-fish-info 18: Reisebericht aus dem Saloum/Senegal; ein alter senegalesischer Fischer spricht Klartext; gescheiterter Fischereivertrag EU-Senegal; Tierversuche mit Fischen (August 2006)
  • fair-fish-info 17: Zweiter Anlauf im Senegal; Monterey-Bay-Aquarium; wer oder was ist Tilapia? (März 2006)
  • fair-fish-info 16b: Unerwartete Probleme im Senegal: Projektunterbruch und Überlegungen (November 2005)
  • fair-fish-info 16: Migros will faire Fische aus dem Senegal; erster und einziger Schweizer fair-Fischer geht in Pension (September 2005)
  • fair-fish-info 15: Projekt fair-fish als Beitrag gegen die Emigration senegalesischer Fischer; essen wir Westafrika die Fische weg? (Mai 2005)
  • fair-fish-info 14: Start des Projekts fair-fish im Senegal (November 2004)
  • fair-fish-info 13: Ferien am Meer: welche Fische essen? Krebse als Wegwerfspielzeug? Lärm im Meer macht Fische krank (Juni 2004)

Einst und heute

Das erste fair-fish-info erschien im Jahr 2000. Damals hatten wir beabsichtigt, aus Kostengründen nur über unsere Website und E-Mail zu informieren. Doch die Redaktorin, die fair-fish in der Sendung «Espresso» im Schweizer Radio vorstellte, empfahl uns dringend, Infos auf Papier für all die Hausfrauen, bereitzuhalten die nach der Sendung mehr wissen möchten. So wurde über Nacht das fair-fish-info geboren – die Hausfrauen jedoch hatten sich schon damals via Internet mehr Infos von uns geholt…$


Im Sommer 2018 haben wir uns nun doch entschieden, die Inhalte künftig über den E-Mail-Newsletter, unsere Website, unseren Blog, Facebook, Twitter und LinkedIn zu verbreiten. Einzig die Doku-Reihe fish-facts erscheint weiterhin als Zeitschrift.
 

ff_info60_web_Seite_1.png

4x jährlich im Abo

erschien unsere bewusst knapp und sparsam gehaltene Zeitschrift fair-fish-info.

Gedruckte Exemplare können hier nachbestellt werden (Kosten pro Heft CHF 1.50/EUR 1.00 plus Porto). Bitte nennen Sie bei Ihrer Bestellungen die gewünschten Nummern (Beispiel: 17, 29, 32).



Wängistrasse 29    8355 Aadorf