EN | FR | IT

KONTAKT  -  SPENDE  -  SHOP   -  BLOG

fair-fish-info

Folgende Ausgaben unserer Zeitschrift können hier eingesehen werden:

  • fair-fish-info 56: IUU-Schlupfloch Schweiz, Fischzucht gegen die Fischnatur, Tierschutz in Schweizer Fischzuchten (August 2016)
  • fair-fish-info 55 : Schwimmende Ausstellung 2016 in 4 Freibädern, Sklavenarbeit in Crevettenschälfabriken, EU-Fischereipolitik – wenig Reform (Mai 2016)
  • fair-fish-info 54 : In der Landwirtschaft verbotenes Ethnoxyquin, Plünderung der Naturressourcen, Skalvenarbeit in Nestlé's Fischfutter (Februar 2016)
  • fair-fish-info 53: Schwimmende Ausstellung im Seebad Enge, Crevetten kommen 2016 unters Tierschutzgesetz. Neue Regeln zur Deklaration von Fisch. (November 2015)
  • fair-fish-info 52: 15 Jahre fair-fish. Schwimmende Ausstellung – «fair-fish geht baden», Stopp Lebendimport von Hummer, Flucht aus Afrika wegen Überfischung (August 2015)
  • fair-fish-info 51: Weniger illegal gefangenen Fisch, mehr Schutz für Zuchtfische – Post-Fukushima: Strahlender Pazifik – Fischdeklaration in Zürich – Fischforum Schweiz (Mai 2015)
  • fair-fish-info 50: Petition Crevetten unter das Tierschutzgesetz – Multimediales Erlebnis statt Aquarienbesuch – Fischzucht in Ungarn im Einklang mit der Natur (Februar 2015)
  • fair-fish-info 49: fair-fish-Fachtagung zur Umsetzung der Deklaration der Fangmethode – Neue fair-fish-Kampagne zur Ökologie und Ethik in Fischzuchten – Wieviel Diesel steckt im Fisch? (November 2014)
  • fair-fish-info 48: FAO-Bericht zum Zustand von Fischerei und Fischzucht – Zerstörung der Meeresböden durch Grundschleppnetze – Fair-Trade auch beim Fisch (August 2014)
  • fair-fish-info 47: Je nach Fangmethode, ist der gefangene Fisch Müll – Laut Umfrage ist fair-fish auf sicherem Kurs – Europäischer Tag der Meere (Mai 2014)
  • fair-fish-info 46: Naturnahe Karpfenzucht – Weiterhin kein neuer gesetzlicher Schutz für Fische in der Schweiz – Armut und Fischerei in der Dritten Welt (Februar 2014)
  • fair-fish-info 45: Fangmethoden-Deklarationsliste von fair-fish – Bekämpfung der illegalen Fischerei durch die Schweiz – Fairer Handel: Fisch wie Bananen – Zucht: Fliegenlarven statt Fischmehl (November 2013)
  • fair-fish-info 44: Irreführende neue Fangdeklaration der EU – Subventionen torpedieren EU-Fischereireform – Mitglied wehrte sich für Goldfische in Restaurant – Fisch lokal: besser aus Zucht oder aus Fang? – Fang-Kampagne: schon 5500 Unterschriften! (August 2013)
  • fair-fish-info 43: Wenig Reform der EU-Fischerei – Fisch als Mogelpackung – Schweizers Lieblingsfisch Egli: wie viel Schweiz ist darin? – Anglerausbildung: Verbesserung dank fair-fish (Mai 2013)
  • fair-fish-info 42: Deklaration der Fangmethode: Kampagne wächst – Tierwohl in Fischzuchten: Schweizer Behörde will nichts prüfen – Schmerz und Bewusstein bei Fischen: zwei neue Bücher (Februar 2013)
  • fair-fish-info 41: fair-fish-Kampagne für die Deklaration der Fangmethode – Revision Schweizer Tierschutzverordnung: Fischunwohl – Anglerausbildung: Teilerfolg für fair-fish und Dä Neu Fischer (November 2012)
  • fair-fish-info 40: Weniger ist Meer: Referat von Rainer Froese an der fair-fish-Tagung – EU fischt weiter leer: Reform ohne Biss – Vielfalt in den Meeren auch nach Rio 20+ gefährdet – Kinder zeichnen Fische – Petitionen (August 2012)
  • fair-fish-info 39: Meere noch leerer als angenommen – Einladung zur fair-fish-Tagung Juni 2012 – Fischt Alaska künftig ohne MSC? – Brauchen Seen mehr Phosphor? – fair-fish auf zu neuen Ufern – Kritik von Fischangeboten auf dem Markt (Mai 2012)
  • fair-fish-info 38: Hummer: nur bei Coop kurz nach Fang getötet – Tierschutz als irreführende Werbung – Aal: kein blanker Genuss – Thunfisch: Würden Sie Panda-Sushi essen? (Februar 2012)
  • fair-fish-info 37: Wer fischt, soll sich zuerst richtig bilden – Petition für strengere Anglerausbildung Schweiz – Könige und Bettler: Fischer schlecht bezahlt – Wem gehört der Fisch? (November 2011)
  • fair-fish-info 36: Unfairer Fischhandel: Warum es noch immer nicht fair läuft – Unterstützung für Fischerdörfer im Senegal – Sind Fische Allgemeinbesitz und darum gratis? (August 2011)
  • fair-fish-info 35: Wasserkraft ohne Fischleid? – Wasserwirbelkraftwerke als Alternative – Atomkraft tut auch Fischen weh – Plagieren mit Pseudo-«fair-fish» (Mai 2011)
  • fair-fish-info 34: Fischbranche schätzt sich selber zu «grün» ein – Der (Ex-) Tieranwalt, der Tierschutz und die Fische – Was tut ein Fischereiaufseher? – Ferien im Fischerdorf (Februar 2011)
  • fair-fish-info 33: Kein Tierwohl in Fischzuchten mit Label – Stop Senegal-Projekt – Kein Schutz der Meere, wenn wir nicht viel weniger Fisch essen (November 2010)
  • fair-fish-info 32: Umfrage in Kantonen: Tierschutz bei Fischen braucht noch mehr Vollzug – Walfangverbot bleibt in Kraft, aber… – Fische leiden unter unserem Lärm (August 2010)
  • fair-fish-info 31: Die letzten ihrer Art: Der Rote Thun, bald ausgerottet? – Der Süden muss liefern, was der Norden bei sich schon geplündert hat – «Melander»-Fischfabrikant Raab will Geld – Irreführung mit Labels (Mai 2010)
  • fair-fish-info 30: Strategiewechsel im Senegal-Projekt – Was nützt die bisherige Meeresschutzpolitik von Umweltorganisationen? – Bezüglich Fisch irreführende Ernährunsgberatung – Die EU anerkennt die Leidensfähigkeit von Fischen, aber… (Februar 2010)
  • fair-fish-info 29: Warten im Senegal auf fair-fish – Was tun gegen illegale Fischerei? – Warum es mehr als 1 Label braucht (November 2009)
  • fair-fish-info 28: Forderungen an die Europäische Fischereipolitik – Wieviel Fisch gibt der Planet her? – Meeresschutz auf brasilianisch – Die mit den Stören schwimmt (August 2009)
  • fair-fish-info 27: Deutsche Fischereipolitik gegen kleine Fischer – Was nach «Melander» zu tun bleibt: Endlich klare Regelungen für Fischzuchten! (Mai 2009)
  • fair-fish-info 26: Fischindustrie in Zeiten der Krise: Lichtblick für Fische? Wie viel Hai ist gesund? Lage der Berufsfischer am Beispiel der Schweiz (Februar 2009)
  • fair-fish-info 25: Schutz von Fischen nur als Art, nicht als Tiere? Kriminalisierung von Tierschützern in USA und Österreich; Gedanken zum Fairen Handel; wie können Tilapia-Zuchten verbessert werden? (November 2008)
  • fair-fish-info 24: Fischzucht: Der Fall «Melander»; EU-Fischereipolitik (August 2008
  • fair-fish-info 23: Was die neue Schweizer Tierschutzverordnung den Fischen bringt – und was nicht) (Mai 2008 – vergriffen )
  • fair-fish-info 22: Was vermögen Labels in der Fischerei?; Nachhaltigkeit; MSC; Rochen für Leder? (März 2008)
  • fair-fish-info 21: Nachhaltiger oder weniger konsumieren? Fish-Peak bald erreicht? Gründe für die Überfischung vor Senegals Küsten; Wasserflöhe statt Forellen testen (November 2007)
  • fair-fish-info 20: Faire Fischerei machbar und zertifiziert: Mehr als nur nachhaltig fischen; Welche Hilfe für Afrika?; Gentech-Alge statt Tierwohl (Juni 2007)
  • fair-fish-info 19: Hilfsmittel zur schonenden Tötung von Fischen; Entwicklung der fair-fish-Standards; Fischlabel im Vergleich (Februar 2007 – vergriffen )
  • fair-fish-info 18: Reisebericht aus dem Saloum/Senegal; ein alter senegalesischer Fischer spricht Klartext; gescheiterter Fischereivertrag EU-Senegal; Tierversuche mit Fischen (August 2006)
  • fair-fish-info 17: Zweiter Anlauf im Senegal; Monterey-Bay-Aquarium; wer oder was ist Tilapia? (März 2006)
  • fair-fish-info 16b: Unerwartete Probleme im Senegal: Projektunterbruch und Überlegungen (November 2005)
  • fair-fish-info 16: Migros will faire Fische aus dem Senegal; erster und einziger Schweizer fair-Fischer geht in Pension (September 2005)
  • fair-fish-info 15: Projekt fair-fish als Beitrag gegen die Emigration senegalesischer Fischer; essen wir Westafrika die Fische weg? (Mai 2005)
  • fair-fish-info 14: Start des Projekts fair-fish im Senegal (November 2004)
  • fair-fish-info 13: Ferien am Meer: welche Fische essen? Krebse als Wegwerfspielzeug? Lärm im Meer macht Fische krank (Juni 2004)

Im Abo 4x jährlich

Die bewusst knapp und sparsam gehaltene Zeitschrift des Vereins fair-fish kann hier abonniert werden.

Gedruckte Exemplare können hier nachbestellt werden (Kosten pro Heft CHF 1.50/EUR 1.00 plus Porto). Bitte nennen Sie bei Ihrer Bestellungen die gewünschten Nummern (Beispiel: 17, 29, 32).

Verein fair-fish     Zentralstrasse 156    8003 Zürich    0041 43 333 10 62