EN | FR | IT

KONTAKT  -  SPENDE  -  BLOG

Letzte Aktualisierung am .

Aktivisten der Tierrechtsorganisation PETA fahren in Berlin eine Kampagne gegen den Verkauf lebender Karpfen und Hummer im Detailhandel. Nach dem in den USA geltenden Tierfabrikschutzgesetz wäre eine solche Kampagne wohl schon strafbar.

Genau dies überlegt sich offenbar der für Berlin-Charlottenburg zuständige Wirtschaftsstadtrat Marc Schulte (SPD): «Man sollte rechtliche Möglichkeiten prüfen, gegen diese Art neuer Belästigung vorzugehen.» Damit meint er nicht etwa die Belästigung von Tieren

Pingbacks

Pingbacks sind deaktiviert.

Kommentare

Kommentare deaktiviert.



Wängistrasse 29    8355 Aadorf