EN | FR | IT

KONTAKT  -  SPENDE  -  BLOG

Letzte Aktualisierung am .


Greenpeace blockiert Ministerrat in Luxemburg (Foto: Greenpeace)

Weil die EU-Fischereiminister hinter verschlossenen Türen die auf 2013 geplante Reform der Fischereipolitik bis zur Wirkungslosigkeit aufweichen möchten, haben Greenpeace-Aktivist/innen heute die Zugänge zum Ministerrat in Luxemburg blockiert – bravo!
Mehr Info.

Es scheint zu kommen, wie fair-fish schon 2009 zu Beginn des Reformprozesses befürchtet hatte. Das ist nicht erstaunlich, wenn selbst die für eine Reform sehr engagierte Kommissarin Maria Damanaki es ganz selbstverständlich findet, dass Europa weiterhin so viel Fisch isst wie derzeit… Die entscheidenden Schritte, welche die EU unternehmen müsste, hatten wir schon 2009 in unserer Stellungnahme zum «Grünbuch» der EU vorgeschlagen – doch die EU ist so weit davon entfernt wie eh und je.
Vorschläge von fair-fish

Pingbacks

Pingbacks sind deaktiviert.

Kommentare

Kommentare deaktiviert.



Wängistrasse 29    8355 Aadorf