EN | FR | IT

KONTAKT  -  SPENDE  -  BLOG

Letzte Aktualisierung am .

Die ersten Farbbilder von Fischen

Das 1719 erstmals publizierte Buch «Poissons, Ecrevisses et Crabes» von Louis Renard, vermutlich basierend auf Zeichnungen von Samuel Fallours, gilt als erste Veröffentlichung farbiger Darstellungen von Fischen. Dies jedenfalls behauptet «The Public Domain Review».

Das 1754 in zweiter Auflage erschienene zweibändig Werk umfasst 460 handkolorierte Gravierungen, hauptächlich von Fischen, aber auch von Krebsen, zwei Insekten, einer Seekuh – und einer Meerjungfrau. Der Verleger Renard stand als Geheimagent in den Diensten der Britischen Krone in Südostasien. Während die Bilder im ersten Teil auch aus heutiger Sicht weitgehend realistisch erscheinen, ähneln jene des zweiten Teils eher Fantasiegestalten, teils mit menschlichem Kopf oder mit andern artfremden Verzierungen.

Quelle und Bilder:
The Public Domain Review

 

Pingbacks

Pingbacks sind deaktiviert.

Trackbacks

Kommentare

Kommentare deaktiviert.

Möchten Sie etwas zu diesem Beitrag sagen oder fragen? Kontaktieren Sie uns! (mail@fair-fish.net)
Would you like to comment or ask something regarding this article? Just contact us! (mail@fair-fish.net)



Scheuchzerstrasse 126    8006 Zürich