EN | FR | IT

KONTAKT  -  SPENDE  -  BLOG

Wegen Corona, anstelle der Mitgliederversammlung 2020:

Urabstimmung Verein fair-fish.ch 2020

Resultat: 118 Mitglieder haben der Auflösung des Vereins fair-fish Schweiz und der Übergabe seiner Aktiven und Passiven an den Verein fair-fish international zugestimmt. Dagegen stimmten 2 Mitglieder, 2 Mitglieder enthielten sich der Stimme. Zur Stimmabgabe eingeladen waren 243 Mitglieder. Stimmbeteiligung: 50 Prozent. Die Urabstimmung wurde unter Wahrung der Anonymität der Stimmenden durchgeführt von Kim Suter, Winco Treuhand AG in Winterthur, hier sein Bericht.


Gemäss Statuten (Art. 7) kann die Mitgliederversammlung auch in der Form einer Urabstimmung durchgeführt werden.
Voraussetzung dafür ist die Überwachung durch eine neutrale Stelle. Die Revisionsstelle des Vereins fair-fish international, Treuhänder Kim Suter in Winterthur, ist bereit, die Stimmzettel entgegenzunehmen und das Resultat festzustellen.

Wie Anfang April bekannt gegeben, ist der Verein fair-fish Schweiz nach dem plötzlichen Rücktritt von zwei Vorstandsmitgliedern faktisch führungslos; er wird daher bis zur Urabstimmung kommissarisch vom Dachverband fair-fish international geführt. Für die Fortsetzung der Tätigkeiten sorgt ein eingearbeitetes Team

Der Urabstimmung liegt der fristgerecht eingereichte Antrag vor, den Verein fair-fish Schweiz aufzulösen und dessen Aktiven und Passiven an den Verein fair-fish international zu übergeben, der die Aktivitäten in der Schweiz weiterführen wird.

Der Verein fair-fish international verfügt dank einiger Stiftungen über die Mittel für umfangreiche Forschung und Beratung zur Verbesserung des Fischwohl in der Aquakultur.

 

Traktanden:

Angesichts der ungeordneten Hinterlassenschaft der bis vor kurzem für fair-fish Schweiz Verantwortlichen können der Urabstimmung lediglich zwei Traktanden unterbreitet werden:

1. Auflösung des Vereins fair-fish Schweiz, Übergabe an den Verein fair-fish international (gemäss Antrag)

2. Vorsorglicher Beschluss für den Fall, dass der Beschluss zur Auflösung nicht zustande kommt (als wenn weniger als zwei Drittel der teilnehmenden Mitglieder zustimmen, Art. 8 der Statuten):
Die Geschäfte von fair-fish Schweiz werden kommissarisch von fair-fish international geführt, bis die Corona-Massnahmen eine ausserordentliche Mitgliederversammlung erlauben, welche entscheiden wird.

Stimmberechtigt sind alle  Mitglieder, die mit Brief (Postaufgabe 21. April) zur Urabstimmung eingeladen worden sind, weil sie ihren Beitrag für das Jahr 2020 spätestens am 18. Aprill2020 bezahlt hatten.

Stimmabgabe bis spätestens am 25. Mai 2020 (Poststempel) mit dem brieflich zugestellten Stimmausweis.

Möchten Sie über die Anträge diskutieren oder Fragen dazu stellen? Siehe rechte Spalte!

 

 

cimg1053.jpg

Fragen und Diskussion

Bitte senden Sie Ihre Fragen oder Ihren Diskussionsbeitrag zur Urabstimmung an info@fair-fish.ch.
Wir machen die Zuschriften auf dieser täglich aktualisierten Seite für alle Mitglieder zugänglich.

Unter diesem Link mehr zu folgenden Fragen:

  • Warum Verein auflösen?
  • Wo bin ich dann Mitglied?
  • Wo ist der Jahresbericht 2019?
  • Was passiert mit dem Geld?
  • Warum nicht einen neuen Vorstand suchen?
  • Gab es Konflikte mit fair-fish international?
  • Wie kann ich mich künftig engagieren?
  • Was bleibt an Schweizer Themen erhalten?


Scheuchzerstrasse 126    8006 Zürich